Sommer 

 

Wandern

Wandern in den Nockbergen, den Grasbergen vor dem Hintergrund der Hohen Tauern, ist ein unvergleichliches Naturerlebnis. In der Region Nockberge gibt es insgesamt 883 abwechslungsreiche Wanderungen jeden Schwierigkeitsgrades. Die besondere Form der Nockberge und die klare Bergluft machen das Wandern zu einem eindrucksvollen Naturerlebnis

 

Mountainbiken

Sowohl Profis als auch Einsteiger und Freizeitsportler kommen in den Nockbergen auf dem Mountainbike auf ihre Kosten. Planen die geübte Mountainbiker ihre Touren selber, können Einsteiger bei Sport Schiffer in der Innerkrems geführte Touren als auch Fahrtechnik Training buchen. Wer sein eigenes Fahrrad nicht mitbringen kann, kann sich  problemlos eines vor Ort leihen.

 

Hochseilpark

Im Hochseilpark in der Innerkrems gibt es 65 Kletterstationen in unterschiedlichen Parcours und Leveln von 2 bis 27 Metern Höhe. Adrenalin pur gibt es im Flying-Vox Parcours mit zwei Megaseilrutschen von 300 Metern Länge. Neu ab 2020: Ein Kinder-Parcours für die Kleinen ab 4 Jahren! Weitere Informationen sind hier zu finden.

 

Biosphärenpark

Seit 2012 ist der Salzburger Lungau mit den Kärntner Nockbergen ein UNESCO Biosphärenpark, der jüngst und größte Biosphärenpark Österreichs. Durch die Einrichtung dieses Biosphärenparks soll die einzigartige Natur- und Kulturlandschaft, die diese Region bietet, geschützt werden. Nachhaltiger, naturnaher Tourismus, Bildungsprogramme für alle Altersgruppen und nachhaltige Nutzung erneuerbarer Energien sind Schwerpunkte, mit denen sich der Park beschäftigt. 

logo-biosphaere-lungau-2.png
logo-biosphärenpark-nockberge.jpg
Nockalmstrasse-logo.jpg
 

Nockalmstraße

Neben der Villacher Alpenstraße, der Großglockner Hochalpenstraße und der Gerlos Alpenstraße, ist die Nockalmstraße durch die Nockberge eine der Erlebnisstraßen Österreichs, die kurz hinter Schönfeld, Richtung Innerkrems einen Ausgangspunkt hat. Von Anfang Mai bis Ende Oktober ist die 34 km lange Straße befahrbar und bietet neben unvergleichlich schönen Ausblicken auch verschiedene Indoor- und Outdoorausstellungen, die zum Entdecken, Lernen und Spielen einladen.

 

Bergbau - Geschichte

Bis ins 16 Jahrhundert reicht der Bergbau und die Verhüttung in der Region zurück. In Schönfeld gab es reichliche Erzvorkommen, die mit Ochsenkarren ins 10km talabwärts gelegene Bundschuh zur Weiterverarbeitung transportiert wurden. Die heute dort noch stehende Hochofenanlage stammt aus dem Jahr 1862 und war damals eine der modernsten Anlagen im Land Salzburg. Im Montanmuseum in Bundschuh erhält der Besucher einen Einblick in die Arbeitswelt der Bergleute um 1960. Darüber hinaus gibt es in Schönfeld den Knappenwanderweg, der von der Mehrlhütte auf den Altenberg führt. Informationstafeln am Wegesrand informieren über den Erzabbau in Schönfeld

Tourimusverband Lungau

 +43  6477 8913

info@salzburgerlungau.at

Infostelle Thomatal

 +43 6476 250 11

thomatal@salzburgerlungau.at

Schönfeldlift Gesellschaft

 +43 664 5332 610

info@schoenfeld.co.at

Schönfeld  |  Gemeinde Thomatal  | Salzburg  | Österreich